Sponsoren 2019 2019-03-12T14:38:52+01:00

Sponsoren

Aera Technology

Aera bietet die Technologie, die das „Self-Driving Enterprise“ ermöglicht: ein kognitives Betriebssystem, das Sie mit Ihrem Unternehmen verbindet und Entscheidungen autonom umsetzt.

Erfahren Sie mehr unter www.aeratechnology.com.

PTC

PTC hilft Unternehmen weltweit, die Art und Weise neu zu erfinden, wie sie Dinge in und für eine intelligente, vernetzte Welt entwickeln, herstellen, betreiben und warten. 1986 hat das Unternehmen bereits die digitale 3D-Entwicklung revolutioniert und 1998 als erstes Unternehmen internetbasiertes Product Lifecycle Management vermarktet. Heute vereinen die Plattform für industrielle Innovation sowie die bewährten Softwarelösungen von PTC die physikalische und die digitale Welt. Mit PTC können sowohl Hersteller als auch ein breites Umfeld an Partnern und Entwicklern von den Möglichkeiten des Internets der Dinge (Internet of Things, IoT) sowie der erweiterten Realität (Augmented Reality, AR) profitieren und Innovationen vorantreiben.

Weitere Informationen über PTC unter www.ptc.com/de

Tradeshift

Tradeshift wurde 2010 gegründet und ist das weltgrößte Unternehmensnetzwerk, das Käufer und Lieferanten zusammenbringt. Das Unternehmen bietet Lösungen für Procure-to-Pay, Supplier Management und Finanzdienstleistungen und ermöglicht es Unternehmen und Partnern, maßgeschneiderte oder kommerzielle Apps in seinem Unternehmensnetzwerk einzubauen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.tradeshift.com

KIT

Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) verbindet seine drei Kernaufgaben Forschung, Lehre und Innovation zu einer Mission. Es ist eine der großen natur- und ingenieurwissenschaftlichen Forschungs- und Lehreinrichtungen Europas.

Supply Chain Lab (SCL)

Am KIT wurde im Jahr 2012 das SCL gegründet. Das SCL hat es sich zur Aufgabe gemacht, ganzheitliche und innovative Lösungen für praxisrelevante Problemstellungen des Supply Chain Managements zu entwickeln.

Institut für Fördertechnik und Logistiksysteme (IFL)

Das IFL wurde im Jahr 1901 an der Technischen Hochschule Karlsruhe (heutiges KIT) gegründet. Prof. Dr.-Ing. Kai Furmans ist seit 2005 Institutsleiter. Das IFL stützt sich in seinen Tätigkeiten auf die drei Kernaufgaben des KIT: Forschung, Lehre und Innovation.

FZI Forschungszentrum Informatik

Das FZI Forschungszentrum Informatik am Karlsruher Institut für Technologie ist eine gemeinnützige Einrichtung für Informatik-Anwendungsforschung und Technologietransfer. Es bringt die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse der Informationstechnologie in Unternehmen.

Council of Supply Chain Management Professionals (CSCMP)

Founded in 1963, CSCMP is the preeminent worldwide professional association dedicated to the advancement and dissemination of research and knowledge on supply chain management.

Medienkooperation

LOGISTIK HEUTE

Das kompetente Logistikmagazin für Entscheider in Industrie, Handel und Dienstleistung ist eine unverzichtbare Informations­quelle, die neue Logistikkonzepte sowie Produkte, Ideen und Trends für die gesamte Supply Chain aufzeigt. Unter www.logistik-heute.de findet der Leser tagesaktuelle Logistiknews sowie den Branchenguide Online. Abonnenten haben zusätzlich den Vorteil, Printartikel zum Nulltarif zu re­cher­chie­ren. LOGISTIK HEUTE auch als Magazin-App: Darin finden sich nicht nur die Printhefte, sondern auch Sonder­pu­bli­ka­tionen und Links zu exklusiven Bildergalerien, Videos und Vorträgen.